Am Sonntag, den 20.09.2020, feiert Neupriester Markus Hartlage in St. Elisabeth mit uns eine erste heilige Messe, die Primiz.
Auch da gelten die Bedingungen wie sonst auch – Eintrittskarten, Abstand, …

Nach seiner Weihe am letzten Samstag hat er am Sonntag in Bremen seine erste Messe gefeiert. Mit seinem Heimatpfarrer Hartwig Brockmeyer und mir. Hat er gut gemacht:)

 

Wer Markus Hartlage mit einem Geschenk bedenken möchte

Wir möchten einladen, Markus Hartlage gemeinsam eine Stola zu schenken. Das Bild oben zeigt das handwerklich angefertigte Stück. Es stammt aus dem Kloster der Benediktinerinnen in Osnabrück. Wer mag, kann sich mit einem kleinen Beitrag beteiligen, den Rest der Kosten tragen wir als Pfarrei.
Die Stola zeigt Taufe und Trauung, dazu kann sie verwendet werden. Und passt genau zum Primizgewand, das seine Heimatgemeinde ihm schenken wird. Sollte die gesamte Summe zu groß sein, hat er eine Anschubfinanzierung für den neuen Haushalt in Ankum.

Ihre Glückwunschkarte mit einem möglichen Geschenkbeitrag können Sie gerne im Pfarrbüro oder einem von uns aus dem Pastoralteam mitgeben!

Hier geht es zu den Kontaktdaten von Markus bei seiner neuen Stelle.