Die Abrissarbeiten sind nun, Mitte April beendet.
Inzwischen steht der Baukrahn und die ersten Betonlaster rollen – die Fundamente für den Neubauflügel der KiTa werden gegossen:

Auf der Freifläche wird die neue große Sandkiste vorbereitet. Sobald sie fertig ist, wird der Bauzaun versetzt und die Kinder können die neue Fläche schon mitnutzen:


Anfang März beginnen nun endlich die Umbau- und Erweiterunsarbeiten an der KiTa St. Wiho in Hellern.
Zunächst ist der Abrissbagger am Werk: Die Garagen und das alte Pfarrhaus müssen weichen, damit die KiTa erweitert werden kann.